ARG reinkarn

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Verstorbene

Dominikus
 
 

Fig. 1

 

Wir stellen uns vor, dass Michael Bauer und Friedrich Rittelmeyer nach ihrem Hingang miteinander auf die Beziehung, die zwischen ihnen im Erdenleben bestand, zurückschauen.

Pluto† und Neptun† des Dominikus bilden ein Trigon (Fig. 1). Dieser Aspekt wird durch Michael Bauers Neptun† verstärkt.
Michael Bauer spricht:
- Nach meinem Tod sah ich, wer du auf der Erde in Wirklichkeit warst. Dein Wirken entsprang der Seele des Dominikus. Du warst fähig, dein meditatives Leben grenzenlos zu erweitern. Als ich die Erde verließ, verband ich mich mit deinem kontemplativen Innenleben und habe es seither gefördert.


 
 
 

Fig. 2

 

Michael Bauers Sonne† und Mars† bilden ein Sextil (Fig. 2). Derselbe Aspekt liegt auch im Sterbehoroskop des Dominikus vor. Die beiden Sextile dynamisieren sich gegenseitig.
Michael Bauer spricht:
- Im 12., 13. Jahrhundert hast du die Fähigkeit erlangt, ein Werk mit Enthusiasmus, Energie und Tapferkeit durchzuführen. Im 19., 20. Jahrhundert habe ich mir dieselben Kräfte angeeignet. Nach meinem Tod hat sich mein Tatendrang mit dem deinen vereinigt. Ich habe deine Kräfte intensiviert und mit dir zusammengearbeitet während du noch fast neun Jahre lang auf der Erde als Erzoberlenker wirktest.


 
 
 

Fig. 3

 

Friedrich Rittelmeyers Jupiter-Radix steht in Konjunktion mit Mars-Radix (Fig. 3).
Als Michael Bauer starb, befand sich Mars auf dem Jupiter-Radix seines Freundes.
Michael Bauer spricht:
- In deinem äußeren Leben war dir vorbestimmt, für theologische Ansichten und für deine Kirche zu kämpfen. Nach meiner Rückkehr in die übersinnliche Welt habe ich an deinem Ringen teilgenommen.

Die Kämpfe steigerten sich ab 1933. Friedrich Rittelmeyer publizierte Rudolf Steiner als Führer zu neuem Christentum, Stuttgart, 1933.
Am 30. Januar 1933 wurde Adolf Hitler zum Kanzler des Deutschen Reiches ernannt. Die Anthroposohische Gesellschaft in Deutschland wurde am 1. November 1935 verboten. Die Christengemeinschaft stand unter Druck; sie wurde 1941 verboten.


 
 
 

Fig. 4

 

In Friedrich Rittelmeyers Geburtshoroskop bildet Neptun ein Trigon mit Mars und Jupiter (Fig. 4). Michael Bauers Neptun† verstärkt diese Konstellation.
Der verstorbene Erzoberlenker spricht:
- Aus karmischen Gründen musste ich im äußeren Leben theologisch und idealistisch wirken. Jetzt, da wir uns als Verstorbene gegenüberstehen, sehe ich, dass du von dieser Welt aus fortwährend mein Handeln inspiriert hast.

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü